Erneut Brand auf der Norwegian Joy

Am Samstag, 8. Oktober 2016, drang kurz vor 8 Uhr Rauch aus der Bauhalle II der Meyer-Werft in Papenburg, meldet die Neue Osnabrücker Zeitung. Ursache war ein Brand auf dem Schiffsneubau Norwegian Joy, der auf Deck 9 auf einem Kabinenbalkon ausgebrochen war. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht abschätzbar.

ANZEIGE

Rettungskräfte der Werft sowie mehrere Feuerwehren der Umgebung mit insgesamt rund 130 Feuerwehrleuten konnten den Brand um 9:20 Uhr löschen. Zur Brandursache gibt es (Stand 10. Oktober) noch keine Erkenntnisse. Die Arbeiten an der Norwegian Joy wurden vorerst eingestellt.

Bereits am frühen Morgen des 28. September 2016 hatte es auf dem Neubau der Norwegian Joy gebrannt. Damals war es bei Schweißarbeiten zu einem Verteilerbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Das Feuer konnte schnell durch die Werksfeuerwehr gelöscht werden. Der Schaden war auf 50.000 Euro geschätzt worden. Der Schaden durch den aktuellen Brand dürfte deutlich höher liegen.

Die Norwegian Joy wird derzeit als zweites Schiff der Breakaway Plus Class nach ihrer Schwester Norwegian Escape auf der Meyer Werft in Papenburg für Norwegian Cruise Line gebaut. Die Ablieferung ist für Frühjahr 2017 geplant und die Indienststellung für Sommer 2017. Die beiden Brände werden nach Aussage der Werft dies nicht verzögern. Die Norwegian Joy ist das erste speziell auf den chinesischen Markt optimierte Kreuzfahrtschiff von Norwegian Cruise Line und wurde ursprünglich unter dem Namen Norwegian Bliss auf Kiel gelegt. Bei einer Bruttoraumzahl von 164.600 hat sie eine Kapazität von 4.266 Passagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.