Pooldeck (Bild: Seabourn)

Erste Bilder zum Design der Seabourn Encore

Seabourn hat erste Bilder der Ende 2016 in Dienst gehenden Seabourn Encore veröffentlicht. Sie zeigen die Entwürfe von Designer Adam D. Tihany für Bar, Casino, Club, Grand Salon, Suiten und Pooldeck des neuen Luxus-Kreuzfahrtschiffs.

ANZEIGE

300 Suiten wird die Seabourn Encore haben, das Raumangebot soll hier zwischen 28 Quadratmetern für die Standard-Suiten und 121 Quadratmetern in den „Wintergarden Suiten“ liegen. Beim Stil der Innenausstattung setzt der Designer auf Mahagoniholz, gedeckte Farben und „maritime Elemente für ein gehobenes und elegantes Ambiente“.

Für Unterhaltung an Bord sollen neben einem Spielkasino der Tanzclub „The Club“ mit Live-Musik, Pool und Whirlpool auf einer Außenterrasse ebenso sorgen wie der „Grand Salon“ mit Show-Bühne, Vorträgen und Kochveranstaltungen sorgen.

Die Seabourn Encore ist laut Reederei eine Weiterentwicklung der zwischen 2009 und 2011 in Dienst gestellten Seabourn Odyssey, Sojourn und Quest. Mit einem Crew-Passagier-Verhältnis von nahezu 1:1 will Seabourn sich weiterhin im Ultra-Luxus-Segment bewegen. Im Vergleich zu den drei vorhandenen Schiffen der Flotte wird die bei Fincantieri in Italien in Auftrag gegebene Seabourn Encore Platz für etwa ein Drittel mehr Passagiere bieten und ein zusätzliches Deck haben.

Offiziell getauft wird die Seabourn Encore am 7. Januar 2017 in Singapur, die Taufreise führt anschließend nach Bali.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.