Erstmals deutsche Themen-Kreuzfahrten bei RCI

Themen-Kreuzfahrten für deutschsprachige Passagiere stellen eine Premiere bei Royal Caribbean International dar: Im Oktober und November 2016 finden auf der Vision of the Seas eine Jazz- und eine Comedy-Kreuzfahrt mit deutschen Künstlern statt.

ANZEIGE

Bei der Comedy-Kreuzfahrt mit der Vision of the Seas ab Venedig am 19. November 2016 sind Künstler der Hamburger Reeperbahn-Institutionen Schmidt Theater, Schmidts Tivoli und Schmidtchen an Bord. Sie treten an mehreren Abenden im Theater sowie in den Bars auf und zeigen Stücke wie „Heiße Ecke“, „Schmidt Mitternachtsshow“ und „Der König vom Kiez“. Ergänzend sind laut Royal Caribbean Soloauftritte der deutschsprachigen Künstler geplant. Update: Passagier-Informationen zufolge fanden die geplanten Comedy-Veranstaltungen auf dieser Reise nicht statt – Royal Caribbean hatte offenbar zuvor den Vertrag mit Schmidts Tivoli aufgelöst.

Bereits am 1. Oktober 2016 startet ebenfalls in Venedig auf der Vision of the Seas eine Jazz-Kreuzfahrt, auf der neben internationalen Jazz-Stars wie die Jazz-, Blues- und Gospel-Sängerin Janice Harrington auch deutsche Musiker wie das Banjo-Terzett mit Jürgen Kulus auftreten, das Ragtime, Charleston und Tanzmusik der 20er-Jahre oder die Dixieland-, Ragtime- und Swing-Band Papa Hieber and the Dixie Schiebers spielen. Auch auf dieser Reise sind zahlreiche Auftritte der Jazz-Musiker im Theater, an den Bars und am Pooldeck vorgesehen.

2017 sollen bei Royal Caribbean International weitere Themenkreuzfahrten speziell für deutschsprachige Passagiere folgen, beispielsweise eine Oktoberfest-Kreuzfahrt auf der Legend of the Seas im Herbst 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.