Die geplante Europa 2 als Computer-Grafik (Bild: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten)

Europa 2 erstmals mit Wasser unterm Kiel

Die Europa 2 hat am 6. Juni das Trockendock in der STX-Werft im französischen Saint-Nazaire verlassen und liegt nun zum Innenausbau am Ausrüstungspier von STX France. Das neue Luxus-Kreuzfahrtschiff soll voraussichtlich im April 2013 an Hapag-Lloyd Kreuzfahrten übergeben werden und für die Reederei eine legere und familienfreundliche Variante des Schwesterschiffs Europa werden.

ANZEIGE

Begonnen hatte der Bau der Europa 2 offiziell im September 2011 mit dem ersten Stahlschnitt. Am 1. März 2012 wurde äquivalent zur traditionellen Kiellegung der erste Block ins Baudock der STX-Werft gehoben. Nach dem Floating-out bekommt das neue Kreuzfahrtschiff nun seinen Innenausbau mit 251 Suiten, acht Restaurants, sechs Bars, Lounges, Theater sowie Spa- und Fitness-Bereich.

Mehr zu den bislang bekannten Details zur Europa 2 finden sich in unseren Beiträgen „Neue Details und Bilder zur Europa 2“ und „Viele neue Details zur Europa 2“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.