Festnahme nach Bombendrohung gegen Kreuzfahrtschiff

Eineinhalb Jahre nach einer Bombendrohung gegen das Kreuzfahrtschiff Carnival Fascination hat die Polizei in den USA nun eine 44jährige Frau festgenommen, die verdächtigt wird, die Bombendrohung ausgesprochen zu haben. Ihr drohen nun bis zu fünf Jahre Haft.

ANZEIGE

Im Mai 2010 hatte eine Frau das Büro des Sheriff von Jacksonville (Florida) angerufen und behauptet, an Bord der Carnival Fascination befinde sich eine Bombe, die beim Einlaufen des Kreuzahrtschiffs in den Hafen von Jacksonville am Jaxport Cruise Terminal explodieren werde. Die Carnival Fascination war zu diesem Zeitpunkt nach einer 4-Nächte-Kreuzfahrt gerade am Rückweg nach Jacksonville.

Die Bombendrohung hatte damals eine nächtliche Durchsuchung des Kreuzfahrtschiffs inklusive sämtlicher Kabinen ausgelöst. Die Drohung erwies sich als haltlos, eine Bombe wurde an Bord des Schiffs nicht gefunden. Seitdem hatten US-Küstenwache, Grenzpolizei, FBI und das Jacksonville Sheriff-Büro in der Sache ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.