Ocean Countess

Feuer auf der Ocean Countess in griechischer Werft

Der Kreuzfahrtschiff-Klassiker Ocean Countess ist am Samstagmittag, 30. November, in der griechischen Werft Chalkis Shipyards in Brand geraten. Die drei Wachleute, die sich an Bord befanden, als der Brand ausbrach, konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

ANZEIGE

Update 2.12.: Erst im Laufe des Sonntags war das Feuer weitgehend unter Kontrolle, lediglich einige kleinere Brandnester waren noch vorhanden. Die Hitzeentwicklung durch das Feuer war auch am Sonntagnachmittag noch so stark, dass die Brandbekämpfer das Schiff nicht betreten konnten, um sich ein Bild vom Ausmaß des Schadens zu machen.

Update 4.12.: Nach den aktuellsten Informationen ist das Feuer im Bereich der Passagierkabinen auf Deck 5 ausgebrochen. Vom Feuer betroffen waren mittschiffs sämtliche Bereiche von der Wasserlinie aufwärts bis zum obersten Deck.

Die Ursache des Brandes auf der Ocean Countess ist bislang noch unbekannt. Die Werft liegt bei Halkida, etwa 60 Kilometer nördlich von Athen.

Die Ocean Countess war seit Oktober 2012 aufgelegt, sollte aber nach Renovierungsarbeiten 2014 wieder in Dienst gehen, laut Travels with Anthony für einen russischen Veranstalter. Dies scheint nun durch den Brand eher unwahrscheinlich.

Die in Portugal registrierte Ocean Countess gehört der griechischen Reederei Majestic International Cruises und liegt in der Chalkis-Werft seit Oktober 2012 auf. Zuletzt war sie 2012 für Cruise & Maritime Voyages (CMV) gefahren. Gebaut wurde das Schiff 1974 für Cunard Line und fuhr dort als Cunard Countess bis 1996. Es folgten mehrere Eigentümer- und Namenswechsel (Awani Dream II, Olympia Countess) bis Majestic International Cruises das Schiff 2004 kaufte, ihm den heutigen Namen Ocean Countess gab und es auf Madeira registrierte.

2005 und 2006 fuhr sie verchartert für die deutsche Holiday Kreuzfahrten als Lili Marleen, bevor sie nach der Insolvenz von Holiday Kreuzfahrten erneut in Ocean Countess umbenannt wurde. 2007 fuhr sie kurzzeitig als Ruby für Louis Cruises, wurde danach erneut in Ocean Countess zurück benannt und fuhr 2009 kurz für die spanische Quail Cruises und zuletzt bis Oktober 2012 für CMV.

Ein Youtube-Video zeigt den Brand der Ocean Countess am 30. November 2013 in Luftaufnahmen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.