FIFA-Funktionär auf Disney Fantasy verhaftet

Die amerikanische Grenzpolizei hat den FIFA-Funktionär Hector Trujillo in Port Canaveral während seines Familienurlaubs auf der Disney Fantasy verhaftet. Das FBI ermittelt gegen Trujillo wegen Bestechung.

ANZEIGE

Beamte der Customs and Border Protection (CBP) holten den Generalsekretär des Fußballverbandes von Guatemala und Richter am guatemaltekischen Verfassungsgerichts am frühen Freitagmorgen im Kreuzfahrthafen von Orlando von Bord des Kreuzfahrtschiffs und übergaben ihn dem FBI. Trujillo war auf der Disney Fantasy im Urlaub mit seinen Enkelkindern.

Der 62jährige Hector Trujillo ist einer von 16 aktuellen und ehemaligen FIFA-Funktionären, gegen die das US-Justizministerium in dieser Woche Anklage erhoben hat. Die Verhaftungen sind Teil der weltweiten Ermittlungen in einem massiven Bestechungsskandal, der den Weltfußballverband seit einiger Zeit erschüttert. Laut US-Behörden soll es um Bestehungszahlungen von mehr als 150 Millionen Dollar im Laufe der vergangenen zwei Jahrzehnte gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.