Fincantieri baut zwei weitere Schiffe für Viking

Viking Ocean Cruises und das italienische Werft-Unternehmen Fincanieri haben den Vorvertrag für den Bau zweier weiterer Hochsee-Kreuzfahrtschiffe unterschrieben. Die Neubauten sollen 2021 und 2022 in Dienst gehen. Für zwei weitere Schiffe wurde eine Option vereinbart.

ANZEIGE

Damit erweitert Viking seine Flotte innerhalb von kurzer Zeit auf insgesamt acht Schiffe. Die zwei neuen Kreuzfahrtschiffe werden laut Fincantieri Schwestern der bereits fest bestellten beziehungsweise schon ausgelieferten sechs Schiffe der Flotte von Viking Ocean Cruises. Wie die Schwesterschiffe sollen die beiden Neubauten eine Tonnage von BRZ 47.800 haben und Platz für 930 Passagiere in 465 Kabinen bieten.

Das erste Kreuzfahrtschiff der Baureihe für Viking, die Viking Star, hatte Fincantieri im Frühjahr 2015 fertiggestellt. Die Viking Sea und Viking Sky folgten jeweils zum Jahresanfang 2016 und 2017. Die Viking Sun folgt im Herbst 2017, die Viking Spirit 2018. Das sechste Schiff der Baureihe, bislang noch namenlos, ist für 2019 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.