Kristina Katarina

Finnische Kristina Cruises stellt Betrieb ein

Die finnische Reederei Kristina Cruises hat Gläubigerschutz angemeldet und den Kreuzfahrtbetrieb für die anstehende Winter-Saison mit Fahrten rund um die Kanarischen Inseln abgesagt.

ANZEIGE

Betroffen seien rund 2.500 Buchungen auf dem Kreuzfahrtschiff Kristina Katarina. Anzahlungen sollen aber laut Kristina Cruises gesichert sein und an die Passagiere zurückbezahlt werden.

Die erste Winterreise hätte bereits an diesem Donnerstag, 28. November, starten sollen. Die Saison war bis März geplant.

Die finnische Reederei will sich bis März 2014 reorganisieren und plant, in der Sommersaison 2014 wieder zu fahren. Auf dem Fahrplan stehen dann Mittelmeer- und Nordland-Kreuzfahrten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.