Flusskreuzfahrtschiff „River Art“ kollidiert mit Schleusenmauer

Bei einer Kollision des Flusskreuzfahrtschiffs „River Art“ mit der Schleusenmauer wurden nach Polizeiangaben am Montagmorgen, 4. Juni 2012, gegen 7:30 Uhr zwei Passagiere durch herabfallende Deckenpaneele leicht verletzt. Offenbar aufgrund von Wasserturbulenzen in der Schleuse Jochstein bei Untergriesbach (Landkreis Passau) war das Kreuzfahrtschiff mit dem Heck gegen die Schleusenmauer geprallt.

ANZEIGE

Im Restaurant lösten sich bei dem Aufprall mehrere Paneele von der Decke und fielen auf zwei ältere Passagiere, die gerade beim Frühstück saßen. Sie zogen sich bei dem Unfall Schürfwunden an Armen und Händen zu. An der River Art selbst und an der Schleusenmauer entstanden keine weiteren Schäden.

Die River Art fährt für Nicko Tours auf der Donau, aktuell auf der Strecke Passau – Budapest – Passau, und war zum Zeitpunkt des Unfalls flussaufwärts unterwegs. Das Schiff fährt unter Schweizer Flagge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.