Restaurant

FTI Berlin: Getränkepreise, Restaurant, Entertainment

Im Haupt-Restaurant der FTI Berlin am A-Deck erkennt man am deutlichsten den Stil-Wechsel im Design, verglichen mit den Traumschiff-Zeiten der Berlin. Die für Deilmann typischen Verzierungen wie vergoldete, verschnörkelte Säulen, Kerzenleuchter und wallende Vorhänge sind schlichten, aber nicht uneleganten Säulen in dunklem Holz und geradlinigen Wandleuchten gewichen, die Vorhänge haben Raff-Rollos Platz gemacht, die halbhohen, verzierten Milchglas-Trennelemente zwischen einigen Bereichen des Restaurants sind ebenso verschwunden wie die Spiegel an den Säulen und die Jagdszenen-Fototapete.

Das aktuelle Design der FTI Berlin ist schnörkellos und geradlinig, aber trotzdem mit einer gewissen Eleganz. Die Blumen-Deko auf den Tischen (Nelken) der Restaurants und auch am gesamten restlichen Schiff (zumeist Lilien) sind echt und duften – das hat Klasse.

Angenehm fällt im Restaurant der niedriger Geräuschpegel auf. Selbst an größeren Tischen ist hier eine Unterhaltung ohne Anstrengung für Stimme und Gehör gut möglich, was längst nicht auf allen Kreuzfahrtschiffen so ist. Die Vibrationen von Maschine und Schraube sind dagegen – nicht untypisch für ein älteres Schiff – im Restaurant ebenso deutlich zu spüren wie in fast allen Bereichen des Schiffs.

Restaurant
Restaurant

Für ein Schiff der guten bis gehobenen Mittelklasse recht positiv fällt das Essen im Hauptrestaurant auf. Die Menüs bestechen durch Kreativität, was gerade auf Schiffen mit älterem Publikum nicht alltäglich ist. Und so gibt es auf der FTI Berlin durchaus schöne Abwandlungen bekannter Gerichte wie beispielsweise gedünstetess Lachsfilet mit Zitronensauce, Lauch und Minzreis und auch mal etwas Ausgefalleneres wie Bulgur mit gegrilltem Gemüse, Babygarnelen und fruchtig-milder Currysauce zur Auswahl.

vegetarisch: glasierte Pflaumen
vegetarisch: glasierte Pflaumen

Täglich steht außerdem ein vegetarisches Vollwert-Menü als Alternative auf der Karte, mit leckeren und kreativen Gerichten, beispielsweise glasierte Pflaumen mit Madeirasauce und Mousselinekartoffeln.

Auch die Weinkarte beinhaltet einige Überraschungen – sie ist zwar nicht extrem umfangreich, beinhaltet aber zu fairen Preisen so unerwartete Weine wie einen griechischen Merlot oder, inzwischen schon eher selten im Angebot, einige österreichische Weine.

Bars und Getränke

Mai Tai in der Sirocco Lounge Bar
Mai Tai in der Sirocco Lounge Bar

Weniger kreativ geht es in der Bar-Karte zu. Bei den Cocktails deckt die Karte im wesentlichen Standards wie beispielsweise Gin Tonic (5,20 Euro), Tequila Sunrise, Caipirinha und Pina Colada (jeweils 5,50 Euro) ab, preislich also recht moderat. Positiv: Für je 3,90 Euro sind auch einige alkoholfreie Cocktails im Angebot.

Einige weitere Preisbeispiele von der Barkarte (Stand: Oktober 2019):

Softdrinks, WasserEuro
Mineralwasser still/sprudelnd 0,5l2,10
Mineralwasser still/sprudelnd 1,5l2,20
San Pellegrino 1l2,90
Kaffee, TeeEuro
Espresso2,20
Cappuccino, Latte Macchiato3,40
Tee (Twinings)2,50
heisse Schokolade3,70
BierEuro
alkoholfrei 0,33 l3,60
vom Fass 0,3 / 0,5 l3,70 / 4,90
Corona 0,33 l4,70
Franziskaner Weissbier4,90
Wein, SektEuro
Weinschorle 0,25 / 0,5 l4,10 / 6,10
Hauswein weiß/rot 0,25 / 0,5 l4,30 / 6,30
Haussekt 0,175 l4,10
Piccolo Henkell trocken5,90
Moet Chandon Brut Imperial 0,375 l41,00
CocktailsEuro
alkoholfreie Cocktails4,70
Cosmopolitan, Bloody Mary, Whiskey Sour5,30
Caipirinha, Mojito, Pina Colada, Tequila Sunrise, Sex on the Beach6,30
Mai Tai, Planters Punch, Long Island Iced Tea6,90
Gin Tonic, Rum Cola, Campari Soda5,70
Cuba Libre (Havana Club)6,10
Aperol Spritz, Hugo6,20
SpirituosenEuro
Campari, Pernod, Jägermeister, Amaro Averna 4 cl4,20
Sandeman Ruby Port, Sherry Fino Tio Pepe, Martini Bianco 5 cl4,20
Sambuca, Baileys, Cointreau, Amaretto, Kahlua4,20
Hausmarken Gin, Wodka, Rum, Whiskey4,70
Bombay Sapphire Gin, Absolut Wodka5,30
Havana Club, Captain Morgan Rum5,10
Jim Beam, Jameson, Johnnie Walker Red5,10
Jack Daniels, Glenfiddich, Johnnie Walker BLack6,10
Asbach Uralt4,10
Remy Martin VSOP6,40
Himbeergeist, Kirschwasser3,90
Grappa Julia4,70

Getränkepakete

Auch die Preise der angebotenen, pauschalen Getränkepakete sind sehr moderat:

Getränkepaket „Soft Drinks“ für 9 Euro pro Person und Tag beinhaltet alkoholfreie, offene Getränke wie Mineralwasser, Softdrinks, diverse Säfte und Saftschorlen zum Mittag- und Abendessen.

Getränkepaket „Wein & Bier“ für 12 Euro pro Person und Tag beinhaltet Hauswein (rot/weiß), Weinschorle und Bier vom Fass zum Mittag- und Abendessen.

Getränkepaket „All Inclusive“ für 24 Euro pro Person und Tag (ab 2020: 26 Euro) beinhaltet auch außerhalb der Mahlzeiten die Spirituosen der Hausmarke, Bier vom Fass, Radler, Hauswein (rot/weiß), Weinschorle; Haus-Sekt, Cocktails und Mixgetränke aus Spirituosen der Hausmarken und alkoholfreien, offenen Getränken, alle alkoholfreien, offene Getränke wie Mineralwasser, Softdrinks, Säfte, Saftschorlen, alkoholfreie Cocktails, Filterkaffee und Tee.

Entertainment

Sirocco Lounge
Sirocco Lounge

Das Entertainment ist, soweit wir das bei unserer dreitägigen Reise beurteilen konnten, auf vergleichsweise hohem Niveau. Der sehr erfahrene künstlerische Leiter Bruno Carletti sorgt mit insgesamt zwölf Mitgliedern in seinem Entertainment-Team für eine abendliche Show sowie viel Live-Musik, unter anderem mit einem Klavier-Gesangs-Duo, einer Violinistin und einem Pianisten. Gast-Entertainer ergänzen das Programm, vor allem bei den Abend-Shows.

Wenn auch das Entertainment auf Schiffen dieser Kategorie und Größe nicht zu vergleichen ist mit dem Broadway-Niveau der großen Massenmarkt-Schiffen und dieser Aspekt für das Kreuzfahrt-Erlebnis hier auch nicht im Vordergrund steht, wirkt das Unterhaltungsprogramm auf der FTI Berlin doch anspruchsvoll.

Yacht Club
Yacht Club

Entertainment findet vor allem in der Sirocco Lounge statt. Sie verfügt über Bühne und Tanzfläche sowie Flachbildschirme, die die Abend-Show in alle Ecken übertragen beziehungsweise tagsüber die Bilder der Bug-Kamera zeigen. Live-Musik gibt’s auch auf der kleinen Bühne mit Tanzfläche im Yacht Club. Am Abend hat der Passagier also durchaus sogar die Wahl zwischen verschiedenen Bars mit Live-Unterhaltung.

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf der FTI Berlin auf Einladung von FTI Cruises.

Weitere Teile der Serie " ex-Traumschiff FTI Berlin: traditionell und bodenständig ":

X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist auf der FTI Berlin auf Einladung von FTI Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

2 Kommentare

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.

2 Kommentare zu “FTI Berlin: Getränkepreise, Restaurant, Entertainment

  1. @Friedrich: Danke für den Hinweis. Ich habe bei FTI Cruises nachgefragt und – leider ohne nähere Begründung – bestätigt bekommen, dass die Getränkepakete tatsächlich aus dem Angebot genommen wurden. Auch im eben erschienen Katalog November 2012 bis Oktober 2013 werden die Pakete nicht mehr aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.