Führungswechsel bei Costa Kreuzfahrten in Deutschland

Bei Costa Crociere in Deutschland hat es einen Führungswechsel gegeben. Ohne viel Aufsehen hat Heiko Jensen, Deutschland-Chef von Costa immerhin seit 2004, mutmaßlich Ende November sein Büro in Hamburg geräumt. Am 6. Dezember informierte Costa dann offiziell über das Ende der Amtszeit von Jensen.

ANZEIGE

Nachfolger Jensens ist ab sofort der bisherige Executive Vice President Corporate Sales & Marketing von Costa Crociere, Norbert Stiekema. Stiekema hatte diese Position erst Ende März 2011 übernommen. Zuvor war er unter anderem bei der Fluggesellschaft KLM und als Senior Vice President Sales & Distribution EMEA für Walt Disney tätig.

Costa will künftig in Deutschland enger mit der Schwester-Reederei AIDA in Rostock zusammenarbeiten und Synergien nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.