Neues Gepäck-Konzept: Mehr Freigepäck bei Lufthansa

Für Fluganreise: neue Gepäck-Regeln bei Lufthansa

Wichtige News für Kreuzfahrer, die per Flugzeug zur Kreuzfahrt anreisen: Lufthansa ändert die Gepäckregelungen und führt einheitlich das Stück-Konzept ein, das bislang nur für Flüge in die USA galt. Die neuen Gepäckregelungen gelten für alle Flugtickets, die ab dem 1. Juni 2011 gekauft werden. Das Stück-Konzept sieht vor, dass Passagiere unabhängig von der Flugstrecke je nach gebuchter Klasse ein bis drei Gepäckstücke mit jeweils festgelegtem Höchstgewicht mitnehmen dürfen.

ANZEIGE

In der Economy Class dürfen Passagiere demnach nun ein Gepäckstück mit bis zu 23 kg Gewicht mitnehmen. Bisher galt hier eine Gewichtsgrenze von insgesamt 20 kg für alle Gepäckstücke, die Anzahl der Gepäckstücke war nicht begrenzt. Flugpassagiere mit Frequent-Traveller- und höherem Status dürfen nach der neuen Regelung zwei Koffer á 23 kg aufgeben.

In der Business Class transportiert Lufthansa künftig zwei und in der First Class drei Koffer á 32 kg kostenlos. Früher durften in der Business Class insgesamt 30 kg, in der First Class insgesamt 40 kg mitgenommen werden. Senatoren und Hon Circle Member können in der Business Class drei, in der First Class vier 32-kg-Gepäckstücke ausgeben.

Ausnahmen von den neuen Lufthansa-Freigepäck-Regel gelten für Flüge nach West-, Ost- und Zentralafrika und Japan, wo auch in der Economy Class zwei 23-kg-Koffer erlaubt sind. Bei Flügen nach Brasilien sind es sogar zwei 32-kg-Koffer.

Eine weitgehend gute Nachricht gibt es auch für Reisende mit Übergepäck: Die Berechnung nach zusätzlichem Gewicht entfällt nämlich. Stattdessen werden auf Deutschland- und Europa-Flügen pauschal 50 Euro berechnet, auf Interkontinentalflügen 150 Euro. Bei der bisherigen Berechnung nach Gewicht waren die Gebühren für Übergepäck teils erheblich höher.

Tipp: Wer seinen Flug direkt bei der Kreuzfahrtgesellschaft bucht, hat unter Umständen höhere als die offiziellen Gepäckfreigrenzen. Bei über Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line und Cunard gebuchten Flügen galten beispielsweise auch bisher schon in der Economy Class die Gepäckfreigrenzen der Business Class. Allerdings werben die Reedereien mit diesem Vorzug nicht aktiv, lediglich aus dem Flugticket sind die entsprechend besseren Konditionen ersichtlich. Bei der Buchung lohnt es ich also durchaus, diesbezüglich nachzufragen.

2 Kommentare zu “Für Fluganreise: neue Gepäck-Regeln bei Lufthansa

  1. Das gilt auch für Buchungen über Cunard oder NCL. Pro Person je 30 kg Freigepäck. Mit RCCL nutzen wir diese Regelung am 11. und 18. Juli, bei Cunard am 1. Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.