Gaia Gaja - Taufpatin der Silver Moon (Bild: Tim Atkin / Silversea Cruises)

Gaia Gaja ist am 5. August 2020 Taufpatin der Silver Moon

Taufpatin des für August 2020 geplanten Kreuzfahrtschiffneubaus Silver Moon wird Gaia Gaja. Gaja führt das Weingut Gaja im italienischen Barbaresco. Die Taufe des neuen Luxus-Kreuzfahrtschiffs soll am 5. August 2020 in Triest stattfinden.

Silversea erklärt die Wahl der Taufpatin damit, dass der Erfolg des Weinguts Gaja ebenso wie der von Silversea Cruises auf dem langjährigen Zusammenspiel von Tradition, Wissen und Innovation basiere. „Talentiert in ihrem Handwerk und mit großem Engagement für höchste Qualität“, verkörperte Gaia Gaja die Kernwerte von Silversea Cruises.

Gaia Gaja, laut Silversea von vielen als „Königin des Barbaresco“ bezeichnet, besitzt und führt ihr Weingut in der italienischen Kleinstadt Barbaresco in fünfter Generation zusammen mit ihren beiden Geschwistern. Es besteht bereits seit 1859 als Familienunternehmen.

Auf der Jungfernfahrt der Silver Moon ab 6. August 2020 soll auch ein neues kulinarisches Programm namens „S.A.L.T.“ (Sea and Land Taste) präsentiert werden.

Das „Salt“-Programm der Silver Moon sei, so Silversea, auf die jeweilige Region abgestimmt und ermögliche es den Passagieren, tiefer in eine Destination einzutauchen, indem es Reisenden zahlreiche Aspekte rund um die kulinarische Kultur vorstelle. In der „S.A.L.T. Kitchen“, dem „S.A.L.T. Labor“ und der „S.A.L.T. Bar“ sollen die Passagiere regionale Produkte und kulinarische Bräuche kennenlernen, bevor sie begleitet von Experten an Land gehen, um die Ess- und Trinkkultur selbst zu erleben.

Die Silver Moon wird Platz für 596 Passagiere bieten und mit einer Tonnage von BRZ 40.700 in der Fincantieri-Werft Sestri Ponente in Genua gebaut. Mit ihr wächst die Flotte der monegassischen Luxus-Reederei auf zehn Kreuzfahrtschiffe an. Ihr Schwesterschiff Silver Muse wurde im April 2017 in Dienst gestellt. Ein drittes Schiff der Baureihe soll im November 2021 folgen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.