Cruisetricks.de Kreuzfahrt-Ratgeber

Getränkepreise auf Kreuzfahrtschiffen

Coole Cocktails - aber auch preiswert?

Ein Glas Cola kann auf einem Kreuzfahrtschiff faire 1,80 Euro kosten, aber auch happige 3,40 Euro. Da lohnt sich ein Getränke-Preisvergleich schon vor der Buchung einer Kreuzfahrt. Denn was nützt das schönste Schnäppchen-Angebot, wenn man über die Getränke an Bord letztlich mehr bezahlt, als eine etwas teurere Reise mit günstigen Getränken kosten würde. Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Beiträge von von cruisetricks.de zusammengefasst, die sich mit Getränke-Preisen und pauschalen Getränke-Paketen auf Kreuzfahrtschiffen beschäftigen.

Den besten Überblick zum Thema gibt der Beitrag „Geheimsache Getränkepreise„, in dem wir die Preise mehrerer großer Reedereien in Euro-Preise umgerechnet vergleichen und auch die obligatorischen Trinkgelder in die Preie mit einrechnen.

Auffällig ist dabei: Je günstiger tendenziell die Kreuzfahrten der jeweiligen Reederei angeboten werden, desto teurer sind die Getränke an Bord. Der Grund ist klar: Irgendwie muss die Reederei auf ihre Kosten kommen – und wenn nicht über den Reisepreis, dann eben über den Umsatz, den die Passagiere an Bord machen (müssen).

Getränkepreise einzelner Reedereien

Nicht in der Liste enthalten sind – aus gutem Grund – die folgenden Reedereien. Dort sind Getränke an den Bars und in den Restaurants nämlich komplett oder weitgehend im Reisepreis inklusive:

Welche Getränke sind im Reisepreis inklusive?

Interessant ist neben der Frage nach den Getränkepreisen außerdem, welche Getränke bereits im Reisepreis inklusive sind. Denn das reicht je nach Reederei von „fast alles inklusive“ über „Tischwein und Wasser inklusive“ bis „alles muss extra bezahlt werden“. Ein genauer Blick in die Details der Kreuzfahrtkataloge lohnt sich hier besondern. In unseren Beiträgen zu den Getränkepreisen der einzelnen Reedereien gehen wir natürlich auch auf diesen Punkt ein. Einen Überblick gibt der Beitrag „Wie all inclusive sind all-inclusive-Angebote wirklich?

Alkohol und Wasser selbst mitbringen?

Wem die Getränkepreise an Bord zu hoch erscheinen, kommt schnell auf die Idee, vor allem Bier, Wein und harte Alkoholika an Land zu kaufen und mit an Bord zu nehmen. Doch dem schieben fast alle Reedereien einen Riegel vor: Alkohol wird beim Einsteigen konfisziert und erst am Ende der Kreuzfahrt wieder ausgehändigt. Wie findige Kreuzfahrer ihren Alkohol trotzdem an Bord schmuggeln, zeigt unser Bericht „Alkohol an Bord schmuggeln: Wodka in Wasserflaschen“. Wasser dagegen lassen die Reedereien nahezu immer durchgehen, wenn man die Flaschen nicht gerade palettenweise an Bord trägt.