Grand Circle übernimmt Corinthian von Travel Dynamics

Grand Circle Cruise Line kauft das 100-Passagiere-Kreuzfahrtschiff Corinthian von der US-Reederei Travel Dynamics International. Grand Circle hatte die Corinthian bislang bereits für einzelne Reise gechartert. Künftig will Travel Dynamics seine Reisen in enger Zusammenarbeit mit Grand Circle auf dessen Schiffen anbieten.

ANZEIGE

Grand Circle Cruise Line übernimmt die Corinthian zur Antarktis-Saison 2014/15. Bis dahin fährt die Corinthian zunächst weiter für Travel Dynamics.

Der bereits seit 1969 aktive Spezialanbieter für Bildungsreisen auf sehr kleinen Schiffen hatte bereits vor zwei Wochen bekannt gegeben, dass er sein zweites Schiff, die Yorktown, stillzulegen und alle bereits geplanten Reisen abzusagen. Als Grund dafür hatte Travel Dynamics die schlechten Buchungszahlen genannt und angekündigt, man wolle sich ganz auf das Geschäft mit der Corinthian konzentrieren.

Die Corinthian ist ein Schwesterschiff der heutigen Silver Galapagos von Silversea Cruises und ging 1991 als Renaissance Four in Dienst und wurde 2009 für Expeditionskreuzfahrten in die Arktis und Antarktis umgebaut. Später war sie unter den Namen Clelia II schon einmal für Travel Dynamics unterwegs und fuhr 2011/12 für ein Jahr als Orion II, bevor sie mit dem Namen Corinthian erneut zu Travel Dynamics International kam. Die Corinthian bietet Platz für 98 Passagiere, ist 88,4 Meter lang, hat eine Tonnage von BRZ 4.077 und fährt unter der Flagge Maltas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.