Großzügige Entschädigung für Costa-Allegra-Passagiere

Costa entschädigt die Passagiere der Costa Allegra großzügig. Passagiere, die drei Tage im Indischen Ozean auf dem manövrierunfähigen Kreuzfahrtschiff ausharren mussten, erhalten den rund dreifachen Reisepreis zurück.

ANZEIGE

Die Summe setzt sich zusammen aus der vollen Erstattung des Reisepreises inklusive An- und Abreisekosten, eine Entschädigung noch einmal in gleicher Höhe, alle an Bord getätigten Ausgaben, sowie wahlweise einen Anschlussurlaub auf den Seychellen oder einen Costa-Gutschein in Höhe des Kreuzfahrtpreises, einlösbar in den nächsten 24 Monaten.

Die 30 Prozent der Passagiere, die nicht auf Kosten von Costa auf den Seychellen bleiben wollten, wurden bereits am 1. März nach einem kurzen Hotelaufenthalt in gecharterten Flugzeugen nach Paris, Mailand, Rom, Zürich oder Wien ausgeflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.