Grand Celebration, die künftige Costa Celebration

Iberocruceros wird zum Jahresende eingestellt

Die spanische Reederei Iberocruceros wird zum Ende des Jahres 2014 als eigenständige Marke eingestellt, erklärte Michael Thamm, CEO von Costa Crociere S.p.a. – der Muttergesellschaft von Iberocruceros -, heute anlässlich der Veranstaltung „Protagonisti di Mare“ an Bord der Costa Luminosa.

ANZEIGE

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Grand Celebration im November 2014 als Costa Celebration zu Costa Kreuzfahrten wechseln wird. Thamm erklärte, dass der spanische Markt starken saisonalen Schwankungen unterliege. Die Marke Costa habe sich zudem auf dem spanischen Markt etabliert, so dass man auf eine Ein-Marken-Strategie für den spanischen Markt setze statt der bisherigen zwei separaten Marken Costa und Iberocruceros. Die Costa Celebration wird die Routen der Grand Celebration beibehalten und primär auf dem spanischen Markt angeboten werden.

Bis zum Jahresende verbleibt dann lediglich die Grand Holiday bei Iberocruceros, die 1985 für Carnival Cruises als Holiday gebaut wurde und 2010 nach einem Umbau als Grand Holiday zu Iberocruceros ging. Was mit diesem Schiff nach Aufgabe der Marke Iberocruceros geschehen wird, gab Thamm noch nicht bekannt.

1 Kommentar zu “Iberocruceros wird zum Jahresende eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.