Le Soleal (Bild: Fincantieri)

Le Soleal in Ancona zu Wasser gelassen

Le Soleal, das neueste Schiff der Kreuzfahrtyacht-Flotte von Compagnie du Ponant, hat in der Fincantieri-Werft in Ancona das Baudock verlassen und wurde zu Wasser gelassen. Die Zeremonie entspricht dem traditionellen Stapellauf eines Schiffs.

ANZEIGE

Zugleich gab die Reederei bekannt, dass die Taufpatin der Le Soleal Kiki Tauck Mahar werden soll, Ehefrau des CEO der Tauck Group Dan Mahar und Tochter des Tauck-Chairman Arthur Tauck. Die Tauck Group zählt zu den langjährigen Partner und Charterern der Ponant-Schiffe.

Das Kreuzfahrtschiff soll im Juni 2013 an Compagnie du Ponant ausgeliefert werden und am 1. Juli von Venedig aus auf Jungfernfahrt gehen. Le Soleal ist das dritte Schiff der neuen Baureihe von Kreuzfahrt-Yachten bei Compagnie du Ponant. 2010 ging Le Boreal in Betrieb, 2011 folgte L’Austral.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.