Live-Cams: Ems-Überführung der Norwegian Bliss am 13. März

Voraussichtlich am heutigen Dienstagabend, 13. März 2018, wird die Meyer Werft die Norwegian Bliss von Papenburg über die Ems nach Eemshaven überführen. Das ist ziemlich genau ein Jahr nach ihrem inzwischen in China positionierten Schwesterschiff Norwegian Joy.

ANZEIGE

Die Emsüberführung des neuesten Kreuzfahrtschiffs von Norwegian Cruise Line beginnt für Beobachter, ob vor Ort oder per Livestream im Internet, mit einer langen Nacht: Die Überführung soll abends um 19:30 Uhr starten und die ganze Nacht sowie den darauf folgenden Tag bis zur Ankunft der Norwegian Bliss in Eemshaven am Donnerstagmorgen dauern.

Per Live-Webcam wird die Emsüberführung voraussichtlich beim NDR und auf der Meyer-Werft-Webcam zu beobachten sein. Der NDR plant die Übertragung der erste Etappe am Dienstag ab etwa 19:30 Uhr live sowie das Passieren des Emssperrwerks voraussichtlich am Mittwochvormittag ab etwa 10 Uhr.

Der Zeitplan, den die Meyer Werft vorbehaltlich der Wetterbedingungen veröffentlicht hat, sieht wie folgt aus:

Dienstag, 13. März 2018

  • 19:30 Uhr Schiff in Warteposition (Papenburg)
  • 20:00 Uhr Passieren der Dockschleuse (Papenburg)

Mittwoch, 14. März 2018

  • 02:00 Uhr Passieren der Weener Brücke (Weener)
  • 04:15 Uhr Passieren der Jann-Berghaus-Brücke (Leer)
  • 08.00 Uhr Ankunft am Emssperrwerk (Gandersum)
  • 10:15 Uhr Passieren des Emssperrwerks
  • 11:45 Uhr Passieren von Emden

Ankunft in Eemshaven ist für den frühen Donnerstagmorgen, 15. März, gegen 6:00 Uhr geplant. Von dort aus wird das Schiff unter anderem mehrere technische und nautische Erprobungsfahrten auf der Nordsee absolvieren.

An Norwegian Cruise Line übergeben wird die Norwegian Bliss am 19. April in Bremerhaven. Getauft wird das Schiff am 30. Mai von US-Radiomoderator Elvis Duran in Seattle.

4 Kommentare zu “Live-Cams: Ems-Überführung der Norwegian Bliss am 13. März

  1. @Lazlo H.: Autsch, ja, stimmt, blöder Fehler. Die Uhrzeiten stimmen, Tage hatte ich übersehen, auszutauschen. Ist jetzt korrigiert. Nachdem der Ablauf jedes Mal der gleiche ist, habe ich das kopiert statt neu abzutippen … ;-)

  2. Hallo Franz
    Das waren coole Bilder die man da sah, eine Meisterleistung.
    Stimmt es eigentlich, dass der Kapitän der das Kommando hat bei der Meyer Werft angestellt ist und nicht bei NCL? Erst wenn das Schiff an NCL übergeben wurde, übernimmt dort ein NCL Kapitän das Kommando.
    Auf der Brücke wird’s trotzdem sicher auch NCL Mitarbeiter gehabt haben.

  3. Hallo Chris,
    Die Ems-Überführungen werden von einem Team der Lotsenbrüderschaft Emden durchgeführt. Dem geht ein intensives Simulator-Training mit allen Details der Überführung voraus. Die Meyer-Werft bezeichnet die Ems-Überführung immer als die schwierigst Aufgabe, die ein Schiff in seiner Lebenszeit zu bewältigen hat.
    Ich war natürlich nicht dabei, aber man kann wohl davon ausgehen, dass sich Kapitän und Offiziere von Norwegian das nicht entgehen lassen und auf der Brücke mit dabei sind.
    Herzliche Grüße,
    Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.