Maschinenraum-Probleme: Sun Princess sagt Reise ab

Princess Cruises hat die erste Kreuzfahrt der Sun Princess ab Singapur nach einem Trockendock-Aufenthalt abgesagt und musste die Passagiere wieder nach Hause schicken. Ein Problem im Maschinenraum hatte dazu geführt, dass zu wenig Energie für den Hotelbetrieb des Kreuzfahrtschiffs zur Verfügung stand.

ANZEIGE

Die Sun Princess war gerade erst in einem 30-Millionen-Dollar-Trockendock-Aufenthalt in Sembawang renoviert worden und sollte von Singapur aus 14 Tage lang nach Fremantle in Australien fahren.

Die betroffenen 1.954 Passagiere bekommen alle entstandenen Kosten sowie den vollen Reisepreis erstattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.