MSC Seaview (Bild: Fincantieri)

MSC Seaview in Dienst gestellt

Die Fincantieri-Werft in Monfalcone hat die MSC Seaview offiziell an MSC übergeben. Zusammen mit ihrer Schwester MSC Seaside ist sie das größte je in Italien gebaute Kreuzfahrtschiff.

ANZEIGE

Mit der MSC Seaview hat MSC bereits das dritte, große neue Kreuzfahrtschiff innerhalb von nur zwölf Monaten in Dienst gestellt – nach der MSC Meraviglia und dem Seaview-Schwesterschiff MSC Seaside.

Die MSC Seaview soll am 7. Juni in Genua eintreffen. Wegen einer Verzögerung bei der Fertigstellung des Schiffs wird die MSC Seaview eine Woche später als geplant am 9. Juni in Genua getauft. Ursprünglich war die Taufe für den 2. Juni in Civitavecchia geplant. Die offizielle Jungfernfahrt des neuen Schiffs startet am 10. Juni in Genua.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.