Namen für die nächsten Neubauten bei Royal Caribbean?

Markenanmeldungen in den USA haben mögliche Namen für künftige Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean offenbart. Derzeit sind bei der Reederei jeweils zwei Kreuzfahrtschiffe der Sunshine Class und der Oasis Class in Planung beziehungsweise im Bau. Offiziell hat Royal Caribbean die Namen der Schiffe bislang noch nicht bekannt gegeben.

ANZEIGE

Einige neue Trademark-Anmeldungen beim United States Patent and Trademark Office geben jetzt aber deutliche Hinweise darauf, wie die Schiffe heißen könnten:

  • Vantage of  the Seas
  • Quantum of the Seas
  • Pulse of the Seas
  • Passion of the Seas
  • Ovation of the Seas
  • Anthem of the Seas

Alle diese Marken hat Royal Caribbean Cruises Ltd., die Muttergesellschaft von Royal Caribbean International, Anfang November 2012 bei der amerikanischen Patentbehörde zum Schutz angemeldet, das Verfahren dazu läuft derzeit noch.

Eine Geheimhaltung von solchen Trademarks ist in den USA nahezu unmöglich, da Neuanmeldungen bei der Patentbehörde frei im Internet abgefragt werden können. Für welche Schiffsklasse die Namen gedacht sind oder die Anmeldung dieser Namen möglicherweise sogar nur ein Ablenkungsmanöver in Hinblick auf die Konkurrenz ist, lässt sich freilich der Markenanmeldung nicht entnehmen.

Der für die Sunshine Class eigentlich naheliegende Name „Sunshine of the Seas“ ist in der Liste der Neuanmeldungen nicht enthalten und ist als Schiffsname bei Royal Caribbean International auch recht unwahrscheinlich: Kurz nachdem die Reederei den Bau der Schiffe der Sunshine Class bekannt gegeben hatte, hatte Erzrivale Carnival nämlich angekündigt, dass die derzeitige „Carnival Destiny“ nach einem umfangreichen Umbau ab Februar 2013 den neuen Namen „Carnival Sunshine“ bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.