Neue Getränkepakete bei Royal Caribbean im Test

Royal Caribbean testet ein neues All Inclusive Getränkepaket auf der Allure und der Oasis of the Seas. Vor mehr als einer Woche berichteten in den Foren von cruisecritic.com bereits erste Passagiere auf der Oasis of the Seas von dem neuen Paket, das 55 Dollar (plus 15 % Service Charge) kosten soll. Auf der britischen Royal-Caribbean-Website finden sich inzwischen Informationen über zwei verschiedene Getränkepakete.

ANZEIGE

Update: Seit November 2013 gibt es neue Getränkepakete bei Royal Caribbean, unter anderem auch das Ultimate-Paket ist inzwischen fest in Angebot auf allen Schiffen.

Danach soll das Premium Package 55 Dollar/Tag/Person (plus 15 % Service Charge) kosten und alle Hausweine, Biere (nach Berichten bis 6,25 Dollar), Fountain Soda-Getränke, Frozen Drinks sowie auch zahlreiche harte Alkholika (House, Call und Premium Marken) enthalten. Nicht eingeschlossen sind jedoch Bestellungen über den Room Service, die Mini Bar, Kaffeespezialiäteten, Wasserflaschen, Fruchtsäfte in Flaschen oder Soda-Getränke in Dosen. Zu den Premium Marken zählen 10 Cane Rum, Bacardi 8, Pyrat XO, Belvedere, Chopin, Sauza Conmemmorativo, Carlos 1, Bakers, Crown Royal Reserve, Grey Goose, Kettle One, Tanqueray 10, Hendrick’s, Courvoisier V.S., Knob Creek, Glenfiddich, Macallan Elegancia 12 yr und The Glenlivet.

Des Weiteren wird ein Beer/Soda Package für 45 Dollar/Tag/Person (plus 15 % Service Charge) angeboten. Dieses Paket enthält Hausweine, Biere (bis 7 Dollar), Fountain Soda-Getränke und nicht alkoholische Frozen Drinks. Alle harten Alkoholika sowie Bestellungen über den Room Service, die Mini Bar, Kaffeespezialitäten, Wasserflaschen, Fruchtsäfte in Flaschen oder Soda-Getränke in Dosen sind auch hier ausgeschlossen.

Bei der Buchung der Pakete erhält der Gast zudem 25 Prozent Rabatt auf alle anderen Weine und Alkoholika. Nach den ersten Berichten zufolge muss zudem das Paket von allen Erwachsenen in einer Kabine gebucht werden. Auch wenn die britische Website von einem Mindestalter von 18 Jahren für die Buchung des Pakets ausgeht, dürfte wohl bei Abfahrten ab den USA ein Mindestalter von 21 Jahren gelten.

Bereits seit März 2011 testete Royal Caribbean International ähnliche Pakete auf Schiffen, die überwiegend den britischen Markt bedienen. Die All Inclusive Pakete wurden damals auf der Independence of the Seas, der Legend of the Seas sowie der Grandeur of the Seas angeboten.

Gleichzeitig testet Royal Caribbean International eine Internet-Flatrate auf den Oasis-Class Schiffen für 149 Dollar. Royal Caribbean International hat inzwischen die Tests gegenüber cruisecritic.com bestätigt, aber keine Details dazu verlautbaren lassen.

 

3 Kommentare zu “Neue Getränkepakete bei Royal Caribbean im Test

  1. Hatte es heute früh schon bei schiffsjournal.de gelesen und bin bei den Preisen fast hinten rüber gekippt – 55$ pro Tag (plus Service Charge) – das würde sich für mich definitiv nur lohnen, wenn es die Kopfschmerzetabletten dann auch gleich gratis dazu gäbe…soviel kann man doch kaum täglich (!) trinken, zumal ja keineswegs die ganz hochpreisigen Getränke enthalten sind.

    Lieben Gruß

  2. Tine,

    Ich folge dem Pfad bei Cruisecritic schon seit Samstag letzter Woche (Einführung auf der Oasis). Am Anfang gab es aber noch keine genaueren Angaben über Preise und Inhalte. Aber bei 55 Dollar muss ich auch passen. So viel kann ich gar nicht trinken. Und da Wasserflaschen und Kaffeespezialitäten nicht inkludiert sind, lohnt es sich für mich auf keinen Fall.

    Norwegian hat ja ein ziemlich ähnliches Paket im Test. wie bei jedem Paket muss jeder selber rechnen, ob es sich bei den eigenen Trinkgewohnheiten rechnet.

    Gruß

    Carmen

  3. Paket irrsinnig, selbst „Säufer“ hätten da wohl Probleme!
    Entschieden zu teuer! Und dann noch nicht mal Wasser enthalten! Das lohnt sich für mich nicht, denn Wasser, dass trinke ich am meisten. Und wenn man dann noch berechnet, daß es pro Person in der Kabine gebucht werden muß – mein Mann kommt über max. 3-4 Bier und evtl. mal einen Aperitiv am Tag nicht hinaus…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.