Neue Kreuzfahrtyacht von Ponant heißt Le Soléal

Le Soléal“ wird der Name des Kreuzfahrtschiff-Neubaus und Schwesterschiffs der L’Austral und Le Boreal der französischen Luxusreederei Compagnie du Ponant sein. Die Soléal wird derzeit bei Fincantierin in Ancona als dritte Kreuzfahrtyacht dieser Schiffsklasse von Ponant gebaut. 2013 soll die Soléal in Dienst gestellt werden.

ANZEIGE

Wie schon die beiden Schwestern Le Boreal und L’Austral fährt auch die Le Soléal unter französischer Flagge und wird in Mata-Utu (Französisch-Polynesien) registriert sein. Wie ihre Schwersterschiffe bietet sie Platz für 264 Passagiere und soll die strengen Anforderungen für das Cleanship-Label der Zertifizierungsagentur Bureau Veritas erfüllen.

Die ersten Kreuzfahrten der Le Soléal gehen in die Arktis: Ab Juli 2013 fährt das Schiff Routen durch die legendäre Nord-West-Passage und zu Zielen in Packeis und Tundra.  Mit dem dritten Schiff dieser Klasse bringt Compagnie du Ponant ein weiteres Schiff im Luxus-Segment für so genannte „Soft-Expeditionen“ auf den Markt. Schon jetzt gehört Ponant zu den Marktführern in der Antarktis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.