Neues RCI-Schiff wird „Spectrum of the Seas“ heißen

„Spectrum of the Seas“ wird der Name des ersten Kreuzfahrtschiffs der Quantum-Ultra-Klasse von Royal Caribbean International. Der Name wurde zum formellen Start des Stahlschnitts in der Papenburger Meyer Werft bekannt.

Die Indienststellung der Spectrum of the Seas ist für Frühjahr 2019 geplant. In Papenburg begann am 16. August 2017 der Stahlschnitt für das neue Kreuzfahrtschiff. Es wird Platz für 4.200 Passagiere bieten und eine Tonnage von rund 168.800 BRZ haben.

Die Spectrum of the Seas ist eine weiter entwickelte Variante der drei bereits in der Meyer Werft gebauten Schiffe der Quantum Class. Quantum of the Seas, Anthem of the Seas und Ovation of the Seas wurden 2014, 2015 und 2016 in Dienst gestellt. Die Spectrum of the Seas ist damit das vierte dieser Schiffsfamilie, die Royal Caribbean International in Deutschland bauen lässt.

Kommentar schreiben

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.