Norwegian Encore wird am 17. August in Papenburg ausgedockt

Am Samstag, 17. August 2019, soll die Norwegian Encore das überdachte Baudock II der Meyer-Werft in Papenburg verlassen. Das Manöver beginnt den Planungen zufolge um etwa 2 Uhr morgens und wir auch via Webcam der Meyer-Werft zu beobachten sein.

Update: Statt wie ursprünglich geplant um 8 Uhr beginnt die Ausschiffung bereits um 2 Uhr morgens. Schon um 5 Uhr wird das Schiff dann voraussichtlich an der Ausrüstungspier festmachen.

Sobald die Norwegian Encore ausgedockt ist, wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft anlegen und erhält dort seine Schornsteinverkleidung. Das Anlegen an der Ausrüstungspier ist für 11 Uhr (neu: 5 Uhr) geplant.

Die Überführung des neuen Kreuzfahrtschiffs über die Ems in die Nordsee ist für Ende September geplant. Bis dahin liegt das Schiff im Werfthafen der Meyer-Werft. Dort wird der Innenausbau fortgesetzt sowie weitere technische Erprobungen an Bord durchgeführt.

Um das Anlegen der Norwegian Encore an der Pier zu ermöglichen, wird das zurzeit am Ausrüstungskai liegende Schwimmteil der Iona für P&O Cruises zuvor an einen anderen Liegeplatz im Werfthafen verholt. Nach dem Ausdocken der Norwegian Encore wird das Schwimmteil für die Iona, die im Frühjahr 2020 fertiggestellt wird, für den weiteren Bau in das dann freie Baudock II manövriert. Dort ist in den vergangenen Monaten bereits der vordere Teil des Kreuzfahrtschiffes in Blockbauweise entstanden.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.