Kreuzfahrt-Hafen Barcelona

Passagier-Rekord für Kreuzfahrthafen Barcelona

Einen Rekord-Tag hatte der Kreuzfahrthafen von Barcelona am Samstag, 20. August 2011: Mit acht Kreuzfahrtschiffen und über 31.000 Passagierbewegungen an einem einzigen Tag war es der geschäftigste des Jahres. Disney Magic, Ruby Princess, Sovereign, Liberty of the Seas, Seadream I, Silver Wind und Noordam hatten jeweils einen teilweisen oder kompletten Passagierwechsel, lediglich die Nieuw Amsterdam machte zu einem regulären Hafenstopp ohne Passagierwechsel fest.

ANZEIGE

Noch mehr Schiffe, allerdings weniger Passagierbewegungen stehen für den kommenden Samstag, 26. August, an: Neun Kreuzfahrtschiffe laufen an diesem Tag Barcelona an, mit insgesamt 21.000 Passagieren. Einen Passagierwechsel gibt an diesem Tag auf Costa Serena, Carnival Magic, Crystal Serenity and MSC Splendida. Orient Queen, AIDAvita, Corinthian II, Thomson Dream and Independence of the Seas legen einen normalen Hafenstopp in Barcelona ein.

Barcelona hat sich in den vergangenen Jahren zum Miami des Mittelmeers entwickelt – dem größten Kreuzfahrthafen in Europa. Inzwischen ist die spanische Hafenstadt sogar zum sechstgrößten Kreuzfahrthafen weltweit aufgestiegen. Lediglich Port Canaveral (Orlando), Port Everglades (Fort Lauderdale), Miami, Nassau und Cozumel wickeln jährlich mehr Passagiere ab.

Zum Vergleich: Miami hat im Geschäftsjahr 2010 (Oktober 2009 bis September 2010) 4.14 Millionen Passagiere abgewickelt, Barcelona meldet für die ersten sieben Monate des laufenden Jahres 1,3 Millionen Kreuzfahrtpassagiere, was einem Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Port Everglades schickt sich derweil an, Miami bei der jährlichen Passagierzahl zu überrunden, weswegen mit Spannung die Zahlen der beiden Häfen für die im Seltenber endenden Geschäftsjahre erwartet werden. Den derzeitigen Rekord für die meisten Kreuzfahrt-Passagiere an einem Tag hält Port Everglades bereits: Am 20. März 2010 wurden dort 53.365 Passagiere an einem einzigen Tag abgefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.