Podcast: Costa Diadema, große Schiffe in Venedig

(aktualisiert) - Franz Neumeier & Jérôme Brunelle
cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast
Download MP3 26:32 min. | bei iTunes | RSS
Bitte unterstützen Sie die Produktion des Podcasts einmalig via Paypal oder dauerhaft per Steady. Unterstuetze uns auf Steady

Die Costa Diadema, Costas künftiges 4.947-Passagiere-Flaggschiff, hat das Baudock bei Fincantieri in Marghera verlassen. In der aktuellen Folge des cruisetricks.de-Kreuzfahrt-Podcasts berichten wir vom Aufschwimmen und den besonderen Features des neuen Kreuzfahrtschiffs. Außerdem geht es um Venedig und das Verbot für große Kreuzfahrtschiffe von Ende 2014 an.

ANZEIGE

Ein großes Ereignis für Reederei und Werft ist immer der Moment, wenn ein Kreuzfahrtschiff zum ersten Mal Wasser unter den Kiel bekommt. Bei der Costa Diadema war das am 15. November 2013 soweit. Und auch wenn das Schiff jetzt noch knapp ein Jahr in der Weft für den restlichen Ausbau bleibt, markiert das Aufschwimmen doch einen Meilenstein im Bau.

Am Rande der Feierlichkeiten im italienische Marghera stellte Costa Details zur Costa Diadema vor, sprach über das vorgesehene Abgasfilter-System und auch ein wenig über die Zukunft von Costa insgesamt. cruisetricks.de war in Marghera dabei. Im Podcast sprechen wir über den Event und die Features der Costa Diadema.

Fast direkt in Zusammenhang mit der Costa Diadema steht auch das zweite Thema der aktuellen Folge: Venedig. Das neue Costa-Schiff soll nämlich im November 2014 seine Jungfernfahrt von Venedig aus antreten. Ob sie das kann, oder die Passagiere möglicherweise in einem Ausweichhafen, etwa Marghera, aufnehmen muss, ist im Moment noch unklar. Denn ein neues Dekret verbietet so großen Schiffen ab Ende 2014 die Fahrt durch die Lagune Venedigs beziehungsweise den Giudecca-Kanal vorbei am Markusplatz. Im Podcast sprechen wir im Detail über das neue Verbot, die Gründe dafür sowie Konsequenzen für die Kreuzfahrt und mögliche Alternativ-Routen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.