Explora Journeys und die Explora I

cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast
Bitte unterstützen Sie die Produktion des Podcasts einmalig via Paypal oder dauerhaft per Steady. Unterstuetze uns auf Steady

Es ist eine besondere Podcast-Episode, nämlich die 300ste. Seit neun Jahren, genauer: seit 14. Mai 2013, sind wir auf Sendung, unglaubliche 180 Stunden Kreuzfahrt-Podcast haben wir seitdem produziert – sieben Tage und zwölf Stunden, wenn man das ohne jede Pause anhören wollte.

In diese Episode sprechen wir also ein wenig über das Jubiläum, die Anfangszeit und plaudern aus dem Nähkästchen der Podcast-Produktion. Aber wir haben auch ein fachliches Thema: die neue Luxus-Reederei aus dem Hause MSC, Explora Journeys.

In der Fincantieri-Werft in Monfalcone nahe Triest hat die neue Reederei das Aufschwimmen ihres ersten Kreuzfahrtschiffs, der Explora I, gefeiert und cruisetricks.de war dabei. Wir sprechen über das Schiff, die Ambitionen von Explora Journeys, werfen einen Blick in Kabinen- beziehungsweise Suiten-Modell und sprechen kurz über die Umwelt-Features des Schiffs. Und wir stellen die Kapitänin des Schiffs, Serena Melani vor, die von Regent Seven Seas Cruises zu Explora Journeys wechselt und im Mai 2023 die Explora I in Dienst stellen wird.

After-Show als Bonus und Extra-Podcast für unsere Steady-Abonnenten

In der „After Show“ zu dieser Podcast-Episode sprechen wir noch ausführlicher über den Podcast selbst, die Anfangszeit (inklusive eines Einspielers aus der allerersten Episode von 2013), Details von „hinter den Kulissen“, ein paar Sätze zum Thema Geld und Einnahmen beim Podcast und vieles mehr.

Die After Show ist ein besonderes Goodie exklusiv für unsere Unterstützer via Steady, das wir in einem eigenen, kleinen Podcast bereitstellen. Bei Steady finden Sie als Abonnent eine genaue Anleitung, wie Sie diesen Podcast abonnieren können.

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist nach Hawaii und auf der Pride of America auf Einladung von Norwegian Cruise Line. Landausflüge haben wir überwiegend selbst bezahlt.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist nach Hawaii und auf der Pride of America auf Einladung von Norwegian Cruise Line. Landausflüge haben wir überwiegend selbst bezahlt.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

2 Kommentare

2 Gedanken zu „Explora Journeys und die Explora I“

  1. Nach Triest braucht man keinen Flieger;-)
    Geht wunderbar mit dem Auto von München.
    Bin neugierig wie sie die Marke vermarkten werden denn vorne am Bug steht auch MSC und MSC ist nicht nur als billig Kreuzfahrtlinie sondern auch als Frachtschiff Linie bekannt

  2. @Für eine Urlaubsreise mag eine sechsstündige Autofahrt von München nach Triest vielleicht ganz lustig sein, aber für einen zweitägigen Business-Trip ist das keine ernsthafte Option.
    Am Bug steht MSC, weil es ein Schiff auf der MSC Group ist. Bei der Vermarktung wird es klar um Explora Voyages, wo man zusätzlich kommuniziert, dass es eben Teil der MSC Group ist, die sehr viel Erfahrung mit Seefahrt hat.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner