Podcast: Praxistest der Hygienekonzepte von Costa und MSC

- Franz Neumeier & Jérôme Brunelle
Bitte unterstützen Sie die Produktion des Podcasts einmalig via Paypal oder dauerhaft per Steady. Unterstuetze uns auf Steady

Auf zwei große Kreuzfahrtschiffe innerhalb von nur zehn Tagen: Wir haben uns die Infektionsschutz-Konzepte von Costa und MSC auf der Costa Deliziosa und der MSC Grandiosa direkt vor Ort angesehen und sprechen in dieser Podcast-Episode über Details, Wirkungsweise und Akzeptanz bei den Passagieren. Es geht aber auch darum, wie sich eine Kreuzfahrt auf einem großen Kreuzfahrtschiff derzeit anfühlt.

Jeweils drei Tage waren wir an Bord der Costa Deliziosa und MSC Grandiosa auf einem Teilabschnitt von deren Fahrtrouten im westlichen Mittelmeer – oder genauer: in Italien. Denn die beiden Reedereien fahren derzeit ausschließlich italienische Häfen an und bieten dabei durchaus reizvolle Hafenstopps, die man sonst kaum auf den Routenplänen findet. Allerdings, das ist das Haar in der Suppe, sind Landausflüge derzeit nur in organisierten Gruppen und nicht individuell möglich.

Wir nehmen die Infektionsschutz-Konzepte von MSC und Costa genauer unter die Lupe und erklären, wie das Grundprinzip der “Bubble” an Bord funktioniert, welche Regeln und Einschränkungen es für die Passagiere zu beachten gilt – vor allem aber auch: Wie fühlt es sich eigentlich an, mit Abstand und Maskenpflicht auf Kreuzfahrt zu gehen? Vorweg genommen: eigentlich ziemlich gut. Aber viel hängt da auch von der persönlichen Einstellung ab. Warum das so ist, versuchen wir in dieser Podcast-Episode zu vermitteln.

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Podcast: Praxistest der Hygienekonzepte von Costa und MSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.