Port Everglades Terminal 18 eröffnet

Um 5.400 und mehr Passagiere abzufertigen bedarf es auch eines entsprechenden Cruise-Terminals. Mit dem Terminal 18 schafft Port Everglades, der Hafen von Fort Lauderdale, hierzu die Voraussetzungen. Terminal 18 ist das größte Kreuzfahrtterminal der Welt und wurde speziell für die Oasis of the Seas und ihre künftige Schwester Allure of the Seas gebaut.

ANZEIGE

Auf knapp 22.300 qm Fläche verteilt auf zwei Ebenen befinden sich 90 Check-In Schalter, die ein Einchecken in 15 Minuten gewährleisten sollen. 157 Flachbildschirme leiten die Passagiere durch das Terminal. Der Wartebereich in der oberen Ebene hat 3.000 Sitzplätze. Steckdosen zum Aufladen elektronischer Geräte sowie WLAN stehen zur Verfügung. Für Familien mit Kindern gibt es einen Kinderspielbereich für bis zu 75 Kinder bis 12 Jahren mit verschiedenen Spiel- und Erlebniswelten.

Beim Verlassen des Schiffs leiten 70 weitere Flachbildschirme die Passagiere zu ihrem Gepäck, das nach Farbkodierungen sortiert im Gepäckbereich wartet. Die amerikanische Einwanderungsbehörde und der Zoll haben 22 Abfertigungsschalter, um auch das Aussteigen in angemessener Zeit bewältigen zu können. 1.000 zusätzliche Parkplätze in Laufweite sind vorhanden. 16 Busse können das Terminal gleichzeitig anfahren. Separate Spuren für Busse, Taxis und LKWs beschleunigen die An- und Abfahrt. Die Grün- und Blautöne der Außenbemalung sollen das Meer und den Himmel widerspiegeln. Um den Anteil künstlichen Lichts in Grenzen zu halten wird das Terminal durch eine 370 qm große Milchglaskuppel überspannt. Große Glasfronten im Eingangsbereich ergänzen das Belichtungskonzept.

2 Kommentare zu “Port Everglades Terminal 18 eröffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.