Quantum of the Seas im Oktober in Hamburg

Die Quantum of the Seas legt einen unerwarteten Aufenthalt bei Blohm + Voss in Hamburg ein. Das gab die Meyer Werft heute bekannt. Für einige Nacharbeiten muss das neueste Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International noch einmal ins Trockendock.

ANZEIGE

Die Quantum of the Seas befindet sich derzeit auf Probefahrten in der Nordsee für den nautischen Teil der See-Erprobung, nachdem der technische Teil laut Werft in der vergangenen Woche abgeschlossen wurde. Vor der Übergabe der Quantum of the Seas an die Reederei am 25. Oktober legt das Kreuzfahrtschiff nun voraussichtlich ab 19. Oktober noch einen Stopp in Hamburg ein und wird in Dock Elbe 17 einer letzten Inspektion unterzogen. Dabei sollen vor allem Veränderungen an der Abgasreinigungsanlage und Einstellungen am Bugstrahlruder vorgenommen werden.

Update 17.10.: Vorerst wird die Quantum of the Seas nicht nach Hamburg kommen – laut Meyer Werft ist der Wasserstand der Elbe zu niedrig, um das Schiff bei Blohm + Voss einzudocken. Stattdessen legt die Quantum of the Seas nun vorerst wieder in Bremerhaven an.

Update 20.10.: Die Meyer Werft hat einen neuen Zeitplan für das Trockendock bekannt gegeben: Die Quantum of the Seas wird am Mittwoch, den 22.10.2014, in der Nacht Bremerhaven verlassen. Die Eindockung bei Blohm + Voss ist für Donnerstag, 23.10.2014, gegen 16 Uhr geplant. Das Schiff bleibt bis Samstag im Dock und fährt dann nach einer kurzen Seeeprobung zurück nach Bremerhaven. Die Übergabe an Royal Caribbean International ist nun für Montag, den 27.10.2014 geplant.

Von Southampton aus wird die Quantum of the Seas vom 31. Oktober bis 2. November eine Kurzreise mit geladenen Gästen, Journalisten und Reisebürovertretern fahren, bevor sie über den Atlantik nach Cape Liberty (New Jersey, USA) geht, wo am 14. November getauft wird und am 23. November zu ihrer offiziellen Jungfernfahrt startet.

2 Kommentare zu “Quantum of the Seas im Oktober in Hamburg

  1. Moin !

    Die „Quantum of the Seas“ fährt nicht von Hamburg nach
    Southampton.
    Nach der Übergabe fährt sie von Bremerhaven nach Großbritannien.

    Mit freundlichem Gruß !

    Alfred Köhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.