RCI ergänzt Dynamic Dining um “Classic”-Option

Wenige Monate nach Einführung von „Dynamic Dining“ auf der Quantum of the Seas erweitert Royal Caribbean International mit Einführung der Anthem of the Seas m Frühjahr das Dinner-Konzept um eine „Classic“-Option in Form des bereits von Disney Cruise Line bekannten Rotating Dining.

ANZEIGE

Auf der Quantum of the Seas hatte sich Royal Caribbean erstmals vom klassischen Dinner-Konzept mit festen Tischzeiten und festen Tischen verabschiedet. Passagiere wählen dort stattdessen jeden Abend  frei aus vier Hauptrestaurants unterschiedlicher Stilrichtungen. Feste Tischzeiten gibt es dabei nicht. Ein ähnliches System hatte auch TUI Cruises bereits auf der Mein Schiff 3 eingeführt.

Das Konzept war allerdings bei Royal Caribbean nicht bei allen Passagieren auf Gegenliebe gestoßen: Eher traditionell eingestellte Passagiere vermissten ihre festen Kellner und störten sich daran, für die Restaurants reservieren zu müssen und jeden Abend andere Tischgenossen zu haben.

Daher – so gab RCI-CEO Michael Bayley jetzt vor Expedienten bekannt – wird RCI zunächst auf der Anthem of the Seas von deren Indienststellung im April 2015 an eine zusätzliche Option namens „Classic“ als Teil des Dynamic-Dining-Konzept anbieten. Passagiere, die diese Option wählen, werden dann wieder einen festen Tisch zu einer festgelegten Tischzeit haben, für die komplette Kreuzfahrt mit denselben Tischgenossen essen und von denselben Kellnern und Hilfskellnern bedient werden. Zusammen mit Tischgenossen und Kellnern rotieren sie jedoch durch die vier Hauptrestaurants, so dass sie der Reihen nach ein bis zweimal in jedem der Restaurant essen.

Bekannt ist ein rotierendes Dinner-System bereits von Disney Cruise Line, wo genau dieses Konzept mit drei Hauptrestaurants seit vielen Jahren praktiziert wird.

Inwieweit diese „Classic“-Option mit rotierendem Dinner auch auf die Quantum of the Seas übertragen wird und bei Oasis of the Seas und Allure of the Seas angeboten werden soll, ist derzeit noch unbekannt. Zuletzt war bekannt geworden, dass RCI die eigentlich für Frühjahr 2015 geplante Umstellung auf Dynamic Dining auf der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas auf einen nicht näher bestimmten, späteren Zeitpunkt verschoben hat. Dies steht möglicherweise in Zusammenhang mit einigen Problemen vor allem im Reservierungssystem auf der Quantum of the Seas, wo es beim Dynamic Dining offenbar immer wieder zu langen Wartezeiten kommt, wie Passagiere in Online-Foren berichteten. Offiziell gibt es von Royal Caribbean zu den Gründen für die Verschiebungen aber keine Aussage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.