Reisen bei Nicko Cruises bis Saisonende 2015 sicher

Gute Nachrichten von Nicko Cruises: Der insolvente Flusskreuzfahrt-Veranstalter führt Reisen bis mindestens Ende der Saison 2015 durch. Teils werden allerdings Reisen zusammengelegt oder verlängert. Nachteile für die Kunden sollen dabei nicht entstehen.

ANZEIGE

Wie Insolvenzverwalter Michael Pluta laut einer Pressemitteilung sagte, sollen für Abfahrten ab dem 17. Juni 2015 aus wirtschaftlichen Gründen Reisen zusammengelegt werden, um die Auslastung zu verbessern. Betroffene Passagiere werden innerhalb der nächsten zwei Wochen nach und nach informiert.

In fast allen Fällen sollen Passagiere bei diesen Reise-Zusammenlegungen bei Nicko Cruises aber durch ein besseres Schiff, eine längere Reisedauer oder ein Kabinen-Upgrade profitieren, der Reisepreis verändere sich dabei nicht.

Und auch Reisebüros will Nicko Cruises unterstützen: Für Umbuchungen gebe es eine einmalige Vergütung von 50 Euro pro Passagiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.