Reisewarnung für Ägypten abgeschwächt

Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung für Ägypten abgeschwächt. Damit wird auch vor Flusskreuzfahrten zwischen Luxor und Assuan nicht mehr  grundsätzlich gewarnt, für ganz Ägypten empfiehlt das Auswärtige Amt aber weiterhin, besondere Vorsicht walten zu lassen.

ANZEIGE

Weiter abgeraten wird von Reisen nach Kairo und Alexandria sowie von Flusskreuzfahrten zwischen Kairo und Luxor.

Und auch bei den Flusskreuzfahrten zwischen Luxor du Assuan wird von Landausflügen nach Luxor und Assuan weiterhin abgeraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.