RIU-Chefin Carmen Riu Güell tauft die Columbus 2

Die Taufpatin für die Columbus 2 von steht fest: Carmen Riu Güell, Vorstandsvorsitzende von Riu Hotels & Resorts wird dem Zuwachs in der Kreuzfahrtflotte von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten am 17. April vor Palma de Mallorca seinen Namen geben. Mit einer Artistik- und Lichtshow mit dem Motto „Erde, Wasser, Luft und Feuer“ geht die Columbus 2 dann offiziell in Betrieb.

ANZEIGE

Zuvor wird das Schiff Anfang April eine Woche lang in Barcelona für die Anforderungen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten umgebaut – bislang fährt die Columbus 2 unter dem Namen „Insignia“ für Oceania Cruises und wird bei der deutschen Luxus-Reederei zunächst im Rahmen eines zweijährigen Chartervertrages fahren.

Bei dem Umbau wird aus dem bisherigen Spielkasino eine Martini-Bar sowie ein Nacht-Club. Die für die Familienreisen der Columbus 2 essenziellen Bereiche für Kinder und Jugendliche entstehen dort, wo sich auf der Insignia jetzt noch das Internet-Cafe und der Kartenspielraum befinden.

Das Schiff ist eines von mehreren. ursprünglich baugleichen Schiffen, die ursprünglich für Renaissance Cruises gebaut wurden und heute bei verschiedenen Reederein fahren. Kreuzfahrtschiff-Kennern zählen die Schiffe aus dieser Baureihe zu den besten Kreuzfahrtschiffen, die je gebaut wurden (vgl. Portrait Azamara Journey). Die Columbus 2 ist aus dieser Schiffsfamilie die ehemalige R One und spätere Insignia. Sie wurde 1998 für Renaissance Cruises gebaute und soll als Columbus 2 in 349 Kabinen Platz für maximal 698 Passagieren bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.