Verhandlungen über drittes Oasis-Class-Schiff bestätigt

Royal Caribbean Cruises Ltd. bestätigt in ihrem Bericht über die Quartalsergebnisse für das dritte Quartal 2012 Verhandlungen über den Bau eines dritten Oasis-Class-Schiffs in der STX Werft in Turku. Bislang wurden jedoch noch keine Verträge geschlossen. Man hoffe diese bis zum Jahresende unter Dach und Fach zu bringen. Das dritte Schiff würde voraussichtlich Mitte bis Ende 2016 in Betrieb gehen. Dieses Schiff solle weniger kosten und noch energieeffizienter sein als seine Schwestern Oasis of the Seas und Allure of the Seas.

ANZEIGE

Update 24.11.2012: Das finnische Parlament hat eine Staatsbürgschaft für das Projekt vorerst abgelehnt. Die Verhandlungen sollen aber weitergehen.

Bereits Anfang Oktober spekulierten finnische Medien über den Bau eines dritten Oasis Class Schiffs für Royal Caribbean International. Laut Finnlands führender Morgenzeitung „Turun Sanomat“ habe der finnische Wirtschaftsminister Jyri Häkämies Gespräche im Parlament über eine Staatsbürgschaft bestätigt. Cruisetricks.de berichtete.

Die beiden bisherigen Oasis-Class-Schiffe von Royal Caribbean International hatten jeweils einen Auftragswert von annähern einer Milliarde US-Dollar, ein neuer Auftrag in dieser Größenordnung würde in Turku und bei den Zulieferern der STX-Werft Arbeitsplätze von rund 12.000 Mannjahren schaffen beziehungsweise erhalten. Die beiden Schwesternschiffe Oasis of the Seas (2009) und Allure of the Seas (2010) sind die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt und können mehr als 6.000 Passagiere beherbergen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.