Royal Caribbean bestellt drittes Quantum-Class-Schiff

Royal Caribbean und die Meyer Werft haben den Vertrag zum Bau eines dritten Schiffes der Quantum-Klasse unterzeichnet. Das noch namenlose Schwesterschiff der Quantum of the Seas und Anthem of the Seas soll Mitte 2016 ausgeliefert werden. Die beiden ersten Schiffe werden im Herbst 2014 beziehungsweise Frühjahr 2015 fertiggestellt.

ANZEIGE

Die Reederei hatte kürzlich die Details der neuen Schiffsklasse öffentlich vorgestellt. Besonders die Merkmale für die hohe Energieeffizienz dieser Schiffe und die positiven Möglichkeiten sehr hochwertige Kabinenkategorien an Bord anzubieten, sind wichtige Kriterien für Royal Caribbean.

Die Schiffe der Quantum-Klasse von Royal Caribbean haben 16 Decks, sind 347 Meter lang, 41 Meter breit und eine Vermessung von 167.800 BRZ. Über 4180 Passagiere können in den 2090 Kabinen an Bord untergebracht werden. Großzügige Suiten und Kabinen sowie die ersten „virtuelle Balkone“ in Innenkabinen überhaupt kennzeichnen die Quantum-Klasse.

Zu den Highlights der Schiffe zählen RipCord by iFly, das erste Fallschirmsprung-Erlebnis auf See und North Star, eine Juwel-förmige Glaskapsel, die Gästen mehr als 90 Meter über dem Meer beeindruckende 360-Grad-Ansichten bietet. Das „Two70°“ ist ein großer, mehrstöckiger Raum mit 270°-Panoramablick auf das Meer durch große, vom Boden bis an die Decke reichende Glasfenster, die sich fast über drei Decks erstrecken. Seaplex ist die größte Innenaktivfläche auf See, eine markante und flexible Sport- und Entertainment-Stätte mit Autoscooter, Basketball-Court und einer Roller-Skating-Bahn.

1 Kommentar zu “Royal Caribbean bestellt drittes Quantum-Class-Schiff

  1. Und Nummer 4 folgt dann 2017 ? Denn es wurden schon im Nov.2011
    4 Klimanlagen gleichen Typs in Finnland bei „Koja Marine“ bestellt.
    Schon damals wurde über Sunshine 3 und 4 spekuliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.