Royal Caribbean bestellt viertes Oasis-Class-Schiff

Royal Caribbean hat bei STX France ein viertes Kreuzfahrtschiff der Oasis Class geordert und damit eine schon bestehende Option in eine Festbestellung umgewandelt. Das Schiff soll 2018 ausgeliefert werden.

ANZEIGE

Die Bestellung des vierten Oasis-Class-Schiffs gab Royal Caribbean am Rande der Zeremonie zur Kiellegung für das dritte Kreuzfahrtschiff dieser Baureihe am heutigen Freitag, 9. Mai, im französischen St. Nazaire bekannt.

RCCL-CEO Richard Fain sagte laut Seatrade Insider, die Bestellung des vierten Oasis-Class-Kreuzfahrtschiffs spiegle den großen Erfolg der beiden bereits in Dienst gestellten Oasis of the Seas und Allure of the Seas wider. Die beiden Schiffe seien sowohl aus wirtschaftlicher Sicht als auch in Hinblick auf die positiven Bewertungen der Passagiere sehr erfolgreich.

Die ersten beiden Kreuzfahrtschiffe dieser Baureihe waren bei STX Finland in Turku gebaut worden, der Auftrag für die beiden künftigen Schwesterschiffe ging hingegen an die innerhalb des STX-Konzern konkurrierende STX-Werft in Frankreich. Das dritt Schiffe der Baureihe, für das heute der erste Baublock in Trockendock gelegt wurde, soll Mitte 2016 in Dienst gehen.

Parallel werden in der Papenburger Meyer Werft derzeit für Royal Caribbean zwei weitere Kreuzfahrtschiffe einer neuen Schiffsklasse gebaut, die Quantum of the Seas und die Anthem of the Seas. Diese beiden Schiffe gehen im November 2014 beziehungsweise März 2015 in Dienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.