Royal Princess offiziell an Princess Cruises ausgeliefert

Das neue Flaggschiff der Flotte von Princess Cruises, die Royal Princess, ist auf dem Weg nach Southampton, wo sie am 13. Juni von Catherine „Kate“ Middleton, Herzogin von Cambridge, getauft wird. Am 30. Mai übergab Fincantieri das neue Kreuzfahrtschiff in Triest offiziell an Princess Cruises. In Southampton soll sie am Freitag, 7. Juni, eintreffen.

ANZEIGE

Die Royal Princess ist das größte jemals in Italien gebaute und weltweit derzeit das sechsgrößte Kreuzfahrtschiff überhaupt. Sie bietet Platz für 3.560 Passagiere (Doppelbelegung) und rund 2.000 Crewmitlieder. Sie ist 330,1 Meter lang, 38 Meter breit und hat eine Tonnage von 141.000 BRZ.

Die Fincantieri-Werft in Monfalcone bei Triest hat mit der Royal Princess bereits ihr 31. Kreuzfahrtschiff gebaut, allein 13 davon für Princess Cruises. Insgesamt hat Fincantiere in seinem Werften seit 1990 bereite 64 Kreuzfahrtschiffe gebaut, zehn weitere sind bereits im Bau beziehungsweise fest beauftragt.

3 Kommentare zu “Royal Princess offiziell an Princess Cruises ausgeliefert

  1. Schön, die Royal wird sicher super sein! Wir freuen uns schon auf das Schiff und die Kreuzfahrt im Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.