Brunnen am Hauptmarkt

Ruhe vor dem Sturm

Sturmtief Joachim fegt über ganz Deutschland und auch Nürnberg sollte Sturmböen bis 120 km/h bekommen. Wir trotztem dem Wetter und machten und nach dem Anlegen auf den Weg zur Bushaltestelle der Linie 67. Heftiger Regen und Wind machten den Weg zum Bus nicht einfacher. Aber schon als wir die U1 an der Lorenzkirche verließen, ging es langsam aufwärts und nach einem leckeren Mittagessen im Heilig-Geist-Spital kam sogar die Sonne heraus.

Nürnberger Burg
Nürnberger Burg
ANZEIGE

Ein schöner Bummel über den Nürnberger Christkindlesmarkt, ein leckerer Glühwein, Zwetschgenmännlein und Lebkuchen einkaufen und alles unter fachkundiger einheimischer Privatführung. Da die Sonne noch durchhielt, machten wir uns schließlich noch auf den Weg hoch zur Burg.

Der Regen holte uns erst ein, als wir wieder an Bord waren. Heute waren übrigens die River Adagio und die River Aria von Grand Circle Travel sowie die Viking Legend mit uns im Hafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.