Schwulen- und Lesben-Kreuzfahrt 2017 bei TUI Cruises

In Palma de Mallorca startet am 29. April 2017 die erste deutsche Kreuzfahrt für Schwule und Lesben. TUI Cruises bringt mit der „Rainbow Cruise“ auf der Mein Schiff 2 ein in den USA schon seit vielen Jahren erfolgreiches Themenkreuzfahrt-Konzept erstmals auch auf den deutschen Markt.

ANZEIGE

Die Reise der Mein Schiff 2 soll eine große Party für die deutsche LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) und deren Freunde werden. An Bord sorgen unter anderem der 90er-Jahre-DJ Westbam, House-DJ Rony Golding, Chansonnier Tim Fischer und die beiden Drag-Queens Cybersissy und Babyjane für Unterhaltung. Weitere Programmpunkte will TUI Cruises in den kommenden Monaten bekanntgeben.

Die Schwule- und Lesben-Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 2 beginnt am 29. April 2017 in Palma de Mallorca und führt bis zum 7. Mai über La Seyne (Frankreich), Ajaccio (Korsika), Civitaveccia (Italien), Salerno (Italien) und Valletta (Malta) nach Barcelona, wo auch ein Übernacht-Aufenthalt vorgesehen ist. In Barcelona gibt es eine Party-Nacht in Kooperation mit dem Gay-Event-Veranstalter Sexy Party Cologne.

Die Gay Cruise von TUI Cruises ist ab sofort buchbar. Preise beginnen bei 1.188 Euro in der Innenkabine bei Doppelbelegung, inklusive Flug ab 1.543 Euro.

Vor allem in den USA sind „Gay Cruises“ bereits seit vielen Jahren populär. Sie haben schon die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt gefüllt wie beispielsweise 2011 die Allure of the Seas. Spezialisierte Reiseveranstalter wie Atlantis oder R.S.V.P. chartern für solche Reisen komplette Kreuzfahrtschiffe, beispielsweise von Celebrity Cruises, Royal Caribbean International, Holland America Line oder Norwegian Cruise Line.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.