Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
Seabourn Ovation in Helsinki

Seabourn beginnt mit der Seabourn Ovation in Griechenland am 3. Juli 2021

Mit der Seabourn Ovation soll am 3. Juli 2021 wieder das erste Kreuzfahrtschiff der Ultraluxus-Reederei Seabourn mit Passagieren in See stechen. Für die Kreuzfahrten zu griechischen Inseln sowie nach Zypern verlangt Seabourn von allen Passagieren eine vollständige Corona-Impfung.

Die Seabourn Ovation fährt zum Neustart zwei abwechselnde Sieben-Nächte-Routen, die sich zu einer 14tägigen Kreuzfahrt kombinieren lassen. Die Reisen beginnen und enden in Piräus. Angelaufen werden Agios Nikolaos, Rhodos, Mykonos, Nafplion sowie Limassol auf Zypern und auf der zweiten Route Patmos, Rhodos, Thira und Spetsai sowie Paphos auf Zypern.

Wie viele andere US-Reedereien verlangt auch Seabourn von seinen Passagieren eine vollständige Corona-Impfung. Die letzte Impfdosis muss mindestens zwei Wochen vor Abreise gespritzt worden sein.

Seabourn hatte zuletzt alle Kreuzfahrten bis einschließlich 3. Juli 2021 abgesagt, für die Seabourn Quest sogar bis 6. November und die Seabourn Odyssey bis 29. Oktober 2021. Auch die komplette Alaska-Saison hat Seabourn für 2021 bereits abgesagt. Mit dem Neustart der Seabourn Ovation in Griechenland soll der über 15monatige Stillstand während der Corona-Pandemie bei der Ultraluxus-Reederei zu Ende gehen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner