Seabourn bestellt zweiten Neubau bei Fincantieri

Seabourn hat ein zweites, neues Luxus-Kreuzfahrtschiff beim italienischen Kreuzfahrtschiff-Bauer Fincantieri bestellt. Das 604-Passagiere-Schiff soll im Frühjahr 2018 ausgeliefert werden.

ANZEIGE

Das neue Kreuzfahrtschiff wird laut Fincantieri ein Schwesterschiff zu dem bereits im Januar 2014 bestellen, neuen Schiff für Seabourn, selbiges in der zweiten Jahreshälfte 2016 fertig gestellt werden soll. Mit einer Tonnage von 40.350 BRZ, einer Länge von 210 Metern und einer Breite von 28 Metern soll es Platz für 604 Passagiere in 302 großzügigen Suiten bieten. Die Schiffsarchitektur basiert auf Seabourns Odyssey Class mit einem zusätzlichen Deck sowie größeren öffentlichen Bereichen. Für das Design verantwortlich ist Adam D. Tihany, der bereits am Design der Solstice-Class-Schiffe von Celebrity Cruises maßgeblich beteiligt war und auch bei Holland America Lines für Anfang 2016 geplanten Neubau „Koningsdam“ mitarbeitet.

Seabourn setzt damit seine Strategie der Flotten-Verjüngung fort. Zuletzt waren die Seabourn Odyssey (2009), Seabourn Sojourn (2010) und Seabourn Quest (2011) mit je 32.000 BRZ Tonnage und 450 Passgieren in Dienst gestellt worden, wohingegen die älteren Seabourn Pride, Seabourn Legend und Seabourn Spirit an Windstar Cruises verkauft wurden. Mit der Seabourn Legend im April 2015 und der Seabourn Spirit im Mai 2015 verlassen die letzten älteren Schiffe die Seabourn-Flotte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.