„Seabourn Pride“ wird 2014 zur „Star Pride“

Windstar Cruises tauft die derzeitige Seabourn Pride in „Star Pride“ um, wenn die US-Reederei das Kreuzfahrtschiff im Mai 2014 von Seabourn übernimmt. Windstar Cruises hatte im Februar 2013 den Kauf der drei älteren Seabourn-Schiffe Seabourn Pride, Seabourn Legend und Seabourn Spirit bekannt gegeben. Die Schiffe sollen schrittweise von Mai 2014 bis Mai 2015 an Windstar gehen.

ANZEIGE

Mit der Namensgebung trennt Windstar Cruises offenbar die bisher schon in der Flotte befindlichen Motorsegler Wind Surf, Wind Star und Wind Spirit namentlich von den zugekauften Seabourn-Kreuzfahrtschiffen ab, indem sie das Namens-Präfix „Star“ statt „Wind“ tragen.

Nachdem die Star Pride nach einer Renovierung bereits im Mai 2014 für Windstar Cruises fährt, folgen die beiden weiteren Schiffe – potenzielle Namen: Star Legend und Star Spirit – ebenfalls nach einer Renovierung im Mai 2015. Alle drei Schiffe sollen nach ihrer Indienststellung bei Windstar Cruises zunächst im Mittelmeer eingesetzt werden.

2 Kommentare zu “„Seabourn Pride“ wird 2014 zur „Star Pride“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.