Seabourn Pride wird in Barcelona zur Star Pride

Windstar Cruises wird die bisherige Seabourn Pride im April 2014 in Barcelona zur Star Pride umwandeln, ohne das Schiff ins Trockendock zu schicken. Das sagte Windstar Cruises gegenüber Cruise Industry News. Die Star Pride wird die erste von drei Kreuzfahrt-Yachten, die Windstar von Seabourn übernimmt.

ANZEIGE

Die Seabourn Pride soll im April für 18 Tage am World Trade Center Pier in Barcelona liegen und dort renoviert und auf das Ambiente von Windstar Cruises umgestaltet werden. Ein Trockendock-Aufenthalt der Star Pride ist erst für 2016 geplant.

Renoviert werden sollen laut Windstar Cruises sämtliche Bereiche des Schiff, von den Kabinen über die Main Lounge, Oberservation Longe und Sky Bar bis zum Restaurant. Mit den entsprechenden Details im Licht-Design, Innendekor und bei den Teppichen soll die Star Pride die von den Windstar-Segelyachten gewohnte, legere Eleganz bekommen.

Zwei weitere bisherige Seabourn-Schiffe, die Seabourn Legend und Seabourn Spirit, folgen der Seabourn Pride im Mai 2015 zu Windstar Cruises und werden in Star Legend beziehungsweise Star Spirit umbenannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.