Star Clipper (Bild: Star Clippers)

Segeln auf den Spuren des Apostels Paulus

Eine ganz besondere Kreuzfahrt veranstaltet das Bayerische Pilgerbüro zu seinem 90jährigen Bestehen: Auf den Spuren des Apostels Paulus geht es im Oktober 2015 per Segelschiff von Athen nach Malta. Ein wenig wie vor 2.000 Jahren soll sich die Urlaubs- und Pilger-Reise auf der Star Clipper anfühlen.

ANZEIGE

Begleitet wird die Kreuzfahrt auf der Star Clipper von fachkundigen Lektoren und katholischen Priestern, das Programm widmet sich ganz dem Motto „auf den Spuren von Paulus“. In Athen ist beispielsweise ein Besuch bei der deutschsprachigen, katholischen Gemeinde St. Michael und ein Gang zum Areopag-Felsen geplant, wo Apostel Paulus seine berühmte Rede hielt.

In dem kleinen griechischen Ort Monemvasia steht ein Besuch der ältesten Kirche des Peloponnes am Programm, in Katakolon ein Ausflug nach Olympia. Im italienischen Syrakus geht es unter anderem zur Piazza Duomo mit dem berühmten, später zur Kathedrale umgebauten antiken Athenatempel, wo Marcianus schon 44 n. Chr. eine Gemeinde gegründet, die Jahrzehnte später von Paulus auf seiner Reise nach Rom besucht wurde.

Endstation der Reise vom 17. Bis 22. Oktober 201 ist Valletta auf Malta. Dort steht unter anderem die St. John’s Co-Cathedral auf dem Programm. Die Hauptkirche des Johanniterordens beherbergt unter anderem das Meisterwerk „Die Enthauptung Johannes’ des Täufers“ des italienischen Malers Caravaggio.

Die Segel-Kreuzfahrt veranstaltet das 1925 gegründete Bayerische Pilgerbüro zu seinem 90. Jubiläum. Der als gemeinnütziger Verein organisierte Münchner Reiseveranstalter hat sich spezialisiert auf Reisen mit christlichem Hintergrund, die von eigenen Reiseleitern und geistlicher Begleitung begleitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.