A-Rosa Viva

Taufe der A-ROSA VIVA in Basel

A-ROSA tauft heute, 26. März, in Basel das brandneue Flußkreuzfahrtschiff A-ROSA VIVA. Taufpatin Amanda Ammann, Miss Schweiz 2007, soll die Champagner-Flasche am Bug des Schiffs zerschellen lassen.

ANZEIGE

Um 13 Uhr beginnt die Tauf-Feier mit einer Pressekonferenz an Bord, der Höhepunkt mit Taufpatin und Champagnerflasche soll um 16 Uhr erreicht werden. Musikalische Highlight der Taufe wird die A-ROSA-Hymne „Following my heart“, die von Texas-Lightning-Leadsängerin Jane Comerford live gesungen wird.

Die A-ROSA VIVA ist das achte Flußkreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei mit Sitz im schweizerischen Chur. Trotz des Firmensitzes ist die A-ROSA VIVA das erste Schiff der Flotte, das auch in der Schweiz getauft wird. Die VIVA ist nach dem Schwesternschiff A-ROSA AQUA das zweite Schiff der Reederei auf Rhein, Mosel und Main und wurde in der Warnemündener Neptun-Werft gebaut. Die VIVA hat 99 Außenkabinen für maximal 202 Passagiere. Eines der Besonderheiten des Flußkreuzfahrtschiffs ist ein Außen-Whirlpool und ein großzügiger Spa-Bereich.

Zu den angelaufenen Häfen der 2010er-Saison gehören unter anderem Basel, Amsterdam, Antwerpen, Straßburg, Bernkastel-Kues und Düsseldorf; die Kreuzfahrten variieren zwischen 5-, 6-, 8- und 10-tägigen Routen. Die Jungfernfahrt der A-ROSA VIVA beginnt am Samstag, 27. März, und führt von Basel nach Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.