Darf ich meinen Hund mit auf Kreuzfahrt nehmen?

Hunde und andere Haustiere dürfen gewöhnlich nicht auf ein Kreuzfahrtschiff. Aber es gibt einige Ausnahmen.

Bei Atlantik-Überquerungen mit der Queen Mary 2 von Cunard sowie bei Hurtigruten und Color Line sind Hunde und Katzen willkommen. Der Flusskreuzfahrt-Veranstalter 1Vista unternimmt jedes Jahr eine spezielle Hunde-Kreuzfahrt.

Ausnahmen gelten ansonsten für so genannte „Service Animals“. Das sind Tiere, die aus gesundheitlichen Gründen dabei sein müssen, also beispielsweise Blindenhunden, aber auch Tiere, die darauf trainiert sind, beispielsweise eine Unterzuckerung bei Diabetikern oder einen Herzstillstand zu erkennen. Vor allem amerikanische Kreuzfahrtgesellschaften sind hier sehr offen, weil US-Gesetze entsprechendes vorschreiben.

Alle Details dazu finden Sie in unserem Beitrag „Hunde auf Kreuzfahrt“.

Kommentar schreiben

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.